Verkehrszivilrecht

Insbesondere das Verkehrshaftungsrecht und das Verkehrsvertragsrecht kommen beim Verkehrszivilrecht zur Anwendung.

Im Klartext bedeutet das Fragen zu

  • Haftung bei Unfällen
  • Schmerzensgeld
  • Reparaturen
  • Beteiligte Versicherungen
  • Fiktive Abrechnung nach Gutachten
    • Totalschaden / Restwerterlös
    • sog. 130% – Rechtsprechung des BGH
    • Mietwagen / Nutzungsausfall
    • Haushaltsführungsschaden
    • Personenschaden / Verdienstausfall